StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Geschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Moira
Admin
avatar

<b>NAME</b> Ich bin das Schicksal persönlich. Nur echte Wahrsager und die Moiren selbst können mich erahnen.

<b>ALTER</b> Älter als die Menschheit, älter als die Erde und älter als die Götter selbst. Also hab etwas Respekt!

<b>RASSE</b> Ich werde in keine Schublade gesteckt. Ich bin keine Rasse. Das Schicksal selbst. Ich weiß, was ihr alles erleben werdet und entscheide und drehe es ein wenig ganz nach meinem Belieben.

GESINNUNG Es gibt mehr als nur schwarz und weiß. Auch stehe ich nicht auf meiner eigenen Seite, denn Egoismus kann man man mir nicht vorwerfen. Hätte ich davon nichts. Ich bin ich. Stehe auf der Seite jedes Einzelnen und doch auf keiner.

<b>STATUS</b> Jemanden der mir ebenbürtig ist gibt es nicht. So jemanden zu finden ist gar unmöglich und ich habe solche Spielereien auch nicht nötig. Ich habe mich und das reicht mir vollkommen.

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.07.12

BeitragThema: Die Geschichte   Do Jul 05, 2012 12:32 pm





For Thousand Years
Kids shoud'nt play with dead things

"Es wird eine Zeit geben,
in der die Geschöpfe der Nacht, die Kinder des Mondes und die der Natur
an einem Platz zusammenleben werden.
Ein neues Monster wird kreiert und das wird der Tag sein,
in dem sich das Portal öffnet.
Das Portal zwischen dem Himmel und der Unterwelt.
Der Hades wird überlaufen und der Blitz des Zeus` wird letztendlich
das Tor in einem Kreis aus Stein aufstoßen!
Ein Mädchen, welches über die Jahrhunderte immer wieder erscheint,
wird der Schlüssel sein, das Tor für immer offen zulassen."


:: :: SALISBURY :: ::
SALISBURY IST EINE KLEINE, BESCHAULICHE STADT, DIE SICH IM SÜDEN VON ENGLAND BEFINDET. SIE IST DIE HAUPTSTADT DER GRAFSCHAFT WILTSHIRE. MIT IHREN 51.000 EINWOHNERN IST SIE HEUTZUTAGE EIN BELIEBTES TOURISTENZIEL MIT IHREN SCHÖNEN SEHENSWÜRDIGKEITEN, WELCHE SCHON MEHRERE JAHRHUNDERTE ÜBERSTANDEN HABEN. SELBST DER BERÜHMTE STEINKREIS STONEHENGE BEFINDET SICH MIT 10 KILOMETERN IN DER NÄHE. ABER DIE STADT HAT AUCH SO IHRE GEHEIMNISSE; WELCHE NICHT EINMAL IHRE BEWOHNER WISSEN. ZUMINDEST NICHT ALLE.

:: :: MYSTIC FALLS :: ::
Bisher verlief alles nach dem Plan von Klaus. Er durchbrach den Fluch seiner Mutter und wurde zum ersten Hybrid. Er war nicht nur Vampir und hatte sein geblocktes Werwolfgen durch ein Ritual zum Ausbruch gebracht. Dabei hätte er fast Elena Gilbert für immer getötet. Doch sie wurde gerettet und kehrte wieder von den Toten zurück. Als Mensch.Doch Klaus fand heraus, dass er ihr Blut brauchte, um seine Armee von Hybriden aufzustellen. Er brauchte sie lebend. Seit dem blieb er in dem kleinen Ort. Niemanden schmeckte das sonderlich gut. Denn mit ihm kehrte die ganz ursprüngliche Familie zurück. Doch jeder von ihnen in einem Sarg. Über die Jahrhunderte hinweg hatte er jeden einzelnen erdolcht. Doch niemals zurückgelassen. In der Hoffnung, die Familie einst wieder zusammenzuführen. Damon und Stefan taten alles um Elena zu beschützten. Nicht nur, weil ihr Blut - ja sie selbst - etwas ganz besonderes war. Sondern um ihrer selbst willen. Die Geschichte scheint sich zu wiederholen. Die Doppelgängerinnen hatten so ihren eigenen Charme. So wie Klaus und Elijah zu ihren menschlichen Zeiten in Tatia - das Original - Petrova verfallen waren, so waren das auch Damon und Stefan bei Katherine vor 145 Jahren und nun auch bei der jungen Gilbert. Während jeder Einzelne von ihnen seine eigenen Pläne verfolgt, ahnen sie noch gar nicht, dass ihre Geschichte in eine völlig andere Richtung gelenkt wurde. Es gibt so viel neues, an neuen Orten zu entdecken. Und so viele neue Gesichter, welche man erst zu Freund oder Feind einordnen muss.

:: :: IRGENDWO IN SOUTH DAKOTA :: ::
Die Apokalypse wurde abgewendet! Nur was war passiert? Eigentlich sollte sich das Tor nach Liliths Tod öffnen. Doch das tat es nicht. Ruby hatte Sam bis zu den Punkt geführt. Ihre Loyalität zu Lilith hatte sie dazu getrieben. Und doch war sie eigentlich nicht so. Eine andere Art von Dämon. Sie weiß nämlich wirklich noch, was es heißt, Mensch zu sein. Ihren Willen konnte man damals in ihren ersten Höllenjahren brechen. Aber was ist falsch gegangen? Ruby verschwand. Sam und Dean reisten weiter. Sie bekämpften weiter die Monster. An ihrer Seite jedoch der Engel Castiel. Während er den Winchester bisweilen aus der Patsche half suchte er nach Gott und fand dafür etwas, was er niemals wahrhaben wollte. Gott interessierte sich nicht für die Probleme seiner Engel, noch um die seiner 'Lieblingskreation' Mensch. Voller Zorn wendete sich Castiel von seinem Vater ab. Um sich abzulenken, suchte er nach den Ursachen, warum die Apokalypse nicht stattgefunden hatte. Alle Siegel wurden doch gebrochen, die nötig waren? Unter den Engel gab es Unruhen. Angeführt von den höchsten Stellen. Doch darunter wusste keiner was los war. Nur das alles auf Alarmbereitschaft war. Was war schief gelaufen? Nur die ältesten Engel konnten es erahnen und die in den hohen Rängen: Etwas war gewaltig schief gelaufen! Ein ganz falsches Siegel wurde gebrochen. Eines, welches zu einem ganz anderen Tor führte. Eines, welches die Engel für immer geschlossen sehen wollten.

:: :: DER OLYMP :: ::
Alle spürten es, dass sich etwas veränderte. Die Luft war elektrisiert. Alle Götter auf dem Olymp spürten es zu erst. Die Unterwelt war erst Stunden später betroffen. Athene, die Göttin der Weisheit ahnte es, konnte es jedoch nicht glauben. Sollte es wirklich soweit sein? War das Ende ihrer Gefangenschaft gekommen? Soviele Jahrtausende waren sie alle im Olymph und Hades gefangen gewesen. Konnten kein Schritt mehr auf die Erde machen. Nicht ein mal Persephone, Frau des Hades, hatte seit jenem Tag wieder die Sonne gesehen. Normalerweise wandelte sie jeden Sommer auf der Erde. Athene berichtete Zeus von ihrem Gefühl was es sein könnte. Konnte es wirklich sein, dass das Tor geöffnet wurde? Das Tor, welche die Engel einst voller Wut und Ärger über die 'anderen Gottheiten' mit vereinter Kraft geschlossen hatten? Es gab eine Prophezeiung, die den Tag vorraussagte. Nach dieser richtete sich der obere Gott des Olymps und öffnete das Tor mit seinem Blitz. Es funktionierte! Das Tor öffnete sich und die Götter konnten auf das warme grüne Gras der Erde treten. Die Sonne wärmte ihre Gesichter. Sie standen inmitten eines Steinkreises. Doch das Tor würde nicht für ewig geöffnet sein. Das wussten sie. Doch woher sollten sie ein Mädchen finden, welches im Laufe der Jahrhunderte immer wieder erschien? Was war das für ein Wesen, was das könnte? So wurden ein paar Götter ausgesannt, welche dieses Mädchen finden sollten.


DAS KLEINGEDRUCKTE


:: :: BOARD :: ::
:: Wir sind ein FSK 18 - Board und man könnte uns als Crossover-Mystery-RPG ansehen :: Spielbar sind Charaktere aus Supernatural und The Vampie Diaries möglich aber auf freie Charaktere sind gerne gesehen wie auch Götter und ihre Kinder (-wozu es Canons gibt-). Außerdem haben wir unseren Hauseigenen Secret Circle :: Es wird in der 3. Person Vergangenheit gespielt :: Die Mindestzeichenzahl beträgt hier 1.000 Zeichen

:: :: INPLAY: ::
:: Wir spielen in der malerischen Kleinstadt Salisbury :: Wir befinden uns im Jahre 2011. :: Wir setzten in den Serien wie folgt an: TVD ab 3x13 und SPN 5x17
:: Verwande der Seriencharaktere sind nur mit deren Einverständnis spielbar wenn aus den Serien nichts bekann ist :: Bisher gestorbene Rollen können mit Absprache des Teams als Geister ins Spiel gebracht werden.


Die Geschichte | Die Regeln | Hintergrundinformationen | Rassenkunde | Gesuche | wichtige Listen



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://lostprophets.forumieren.net
 

Die Geschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Interessante Geschichte für alle, die ihre Exis wiederhaben
» *Update* - biLLabong*s Geschichte
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Eine unglaubliche Geschichte aber War.
» Komplizierte Geschichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten